Drucken
16-1116 - Die neue "Bau BWA" der Datev für den GaLaBau

Produktivität, Zuschlagssätze, Mittellohn - alles auf einen Blick

*

Termin: 16. November 2016

Dauer: 09:00 - 16:30 Uhr

Anmeldeschluss: 02. November 2016

Zielgruppe(n): Fachkräfte, Führungskräfte

Ort(e): LAGF

Referent(en):
Micheal Bliesner
(Betriebswirt und Trainer, Business-Coach, Organisationsberater)
Kosten:
Mitglieder Euro 177,-
Nichtmitglieder Euro 195,-
(inkl. Verpflegung)

Beschreibung

Für wen:

Unternehmer und Geschäftsführer im GaLaBau, kfm. und techn. Führungskräfte, Steuerberater von GaLaBau-Unternehmen, vorrangig diejenigen, die mit Datev-Software arbeiten


Kursziel:

Die Standard-BWA kennt vermutlich jeder. Seit Januar 2015 gibt es jedoch eine neue, speziell auf die Bedürfnisse von Bau-(auch GaLaBau-)Betrieben zugeschnittene Variante. Damit erhalten Sie mit minimalem Aufwand und auf einen Blick wichtige Kennzahlen Ihres Unternehmens. Welche? Sie sehen Ihren aktuellen Verrechnungslohn, Angaben zur Produktivität, Zuschlagssätze für Ihre Kalkulation, die Allgemeinen Geschäftskosten und viele weitere bauspezifische Werte. Die bisherigen Seminarteilnehmer waren begeistert.

Inhalte

- Überblick über wichtige Bestandteile und den Aufbau der Neuen DATEV Bau-BWA
- Kennzahlenanalyse anhand von Beispiel-BWAs
- Nutzen und Besonderheiten der neuen „Bau-BWA“

  •  Trennung in gewerbliche und kaufmännische Kosten
  • Aufgliederung der Lohnkosten für die Kalkulation
  • Zuschlagssätze, Betriebsmittellohn, Kalkulationslohn
  • Produktive und unproduktive Zeiten
  • Fehlzeiten wie Krankheit, Schlechtwetter und sonstige
  • Über-/und Unterdeckung ihrer verrechneten Marktpreise
  • Zuschhläge und Deckungsbeiträge Material und Fremdleistung
  • Produktivität und Bauleistung pro Stunde

- nützliche Controlling und Steuermöglichkeiten
- Voraussetzungen für eine aussagekräftige BWA, Besonderheiten im Baubetrieb
- Vorbereitung und Einsatz bei Bankgesprächen

 




Lehranstalt für Gartenbau und Floristik Großbeeren (LAGF) • Theodor-Echtermeyer-Weg 1 • 14979 Großbeeren
Tel.: 033701 - 2297-0 • Fax.: 033701 - 2297-20 • eMail: info@lagf.de