Drucken
1601S2 - Grundlagen der Staudenverwendung, Modul 2

Die neue Natürlichkeit....

*

Termin: 29. Januar 2016

Dauer: 09:00 - 15:30 Uhr

Anmeldeschluss: 15. Januar 2016

Zielgruppe(n): Fachkräfte, Gartenfreunde

Ort(e): LAGF

Referent(en):
Dipl.-Ing. Franz Heitzendorfer
(Landschafts- und Staudengärtner, Gärtnerischer Leiter Biogarten Prieros, Inhaber)
Kosten:
Mitglieder 128,- Euro
Nichtmitglieder 135,- Euro
(inkl. Mittagessen)

Beschreibung

Für wen:

Planer, Vorarbeiter, Landschaftsgärtner, Facharbeiter, Gartenfreunde


Inhalte

‚Natürliche‘ und ‚naturnahe‘ Gestaltung mit Stauden, Gräsern und Kräutern

- Naturgärten mit autochthonen / heimischen Arten
- Gestaltung mit Wildstauden und Ruderalpflanzen
- „Blackbox-Gardening“
- Anlage und Erhaltung von Kräuterrasen, Blumenwiesen, Insektenweidegärten,
  Präriegärten und Kiesgärten etc.
- Verwendung von Kräutern und Wildgemüsen in naturnahen Staudenpflanzungen




Lehranstalt für Gartenbau und Floristik Großbeeren (LAGF) • Theodor-Echtermeyer-Weg 1 • 14979 Großbeeren
Tel.: 033701 - 2297-0 • Fax.: 033701 - 2297-20 • eMail: info@lagf.de